Naturheilpraxis Bettina Will

Akupunktur in Frankfurt

Welche Krankheiten kann Akupunktur behandeln?

Heilpraktikerin Bettina Will kann viele Beschwerden mit Akupunktur behandeln Die Weltgesundheitsorganisation hat eine Liste veröffentlicht, bei welchen Erkrankungen Akupunktur hilft

Eine gute Akupunktur behandelt immer den ganzen Menschen und nicht nur ein Symptom oder eine bestimmte Krankheit.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste von Erkrankungen veröffentlicht, die erfolgreich mit Akupunktur behandelt werden können.
Hier einige Beispiele:

  • Erkrankungen des Atmungssystems, Hals-, Nasen-, Ohren- und Augenkrankheiten:
    Erkältungen, Asthma, Bronchitis, Nasennebenhöhlen-entzündung, Mandelentzündung, Hörsturz, Tinnitus, Schwindel, Trockenes-Auge-Syndrom.
  • Erkrankungen des Bewegungssystems:
    Arthritis, Tennisellenbogen, Karpaltunnel-Syndrom Ischialgie, Schmerzen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, Kniegelenkschmerzen.
  • Erkrankungen des Verdauungssystems:
    Magenschleimhautentzündung, Reizdarmsyndrom, Chronische Darmentzündungen, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen nach einer Chemotherapie, Nahrungsmittelallergien.
  • Akute und chronische Schmerzen:
    Kopfschmerzen, Migräne, Trigeminusneuralgie, Schmerzen bei Gürtelrose, Neuralgien.
  • Vegetative Störungen:
    Schlaflosigkeit, Erschöpfungssyndrom, innere Unruhe, funktionelle Herzbeschwerden, Blutdruckschwankungen.
  • Gynäkologische Erkrankungen:
    Menstruationsstörungen und Schmerzen, Zyklus-unregelmäßigkeiten, Wechseljahresbeschwerden, Fruchtbarkeitsstörungen.