Naturheilpraxis Bettina Will

Akupunktur in Frankfurt

Diagnose der Akupunkturbehandlung

Vor der Akupunktur-Behandlung nimmt Heilpraktikerin Bettina Will eine genaue Diagnose vor
Um mir ein genaues Bild von Ihrem Gesundheitszustand zu machen, erfrage ich in einem ersten Anamnesegespräch sämtliche Informationen zu Ihrer Krankengeschichte. Dazu gehören neben einer Beschreibung Ihrer aktuellen Beschwerden auch Angaben darüber, wodurch diese schlimmer oder leichter werden und was diese ausgelöst haben könnte. Wichtige Hinweise geben dabei Informationen über die Qualität des Schlafs, den Appetit, die körperliche Belastbarkeit, die seelische Stimmungslage, über Menstruation, Urin, Stuhlgang und Verdauungsbeschwerden. Auch berufliche oder familiäre Belastungen, Hitze- oder Kälteabneigung sind von Bedeutung.

Besonders wichtig ist die Puls- und die Zungendiagnose. Die Zunge wird auf Form, Farbe und Bewegung des Zungenkörpers und auf die Beschaffenheit des Belages hin betrachtet. Die Pulse werden an beiden Handgelenken getastet und dort an jeweils 3 Positionen beurteilt. Puls- und Zungendiagnose ergänzen einander.

Jede Erkrankung hat eine individuelle Entwicklung und hat sich mit der individuellen Geschichte eines Menschen entfaltet. Auch bei ähnlichen Symptomen sind die Ursachen meist vielfältig und unterschiedlich. Deshalb wird auch die Strategie für die Akupunkturbehandlung jeweils individuell ausgewählt.